Rexi

 

Rexi ca. geb. November 2019

Weitere Infos auf der Seite von:

https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/hunde-in-deutschland/rexi

Rexi ist ein ganz besonderer Hund.
Wir haben ihn anfangs gar nicht wahrgenommen, denn er hatte sich immer in eine Hundehütte zurückgezogen.
Irgendwann haben wir ihn einfach dort herausgeholt und mit zu einem kurzen Spaziergang an Halsband und Leine genommen – und ratzfatz war das Eis gebrochen!

Rexi (geb. ca. November 2019) ist einfach nur liebenswert.
Dabei hat er schon vieles in seinem kurzen Leben mitgemacht…
Er hatte einen Unfall, bei dem sein linkes Hinterbein mehrfach und kompliziert gebrochen wurde.
Eine Frau fand ihn zusammen mit Raia (sie soll seine Schwester sein, wir sind uns da aber nicht sicher) in Schumen (Bulgarien) und zahlte das Röntgen bei einem ortsansässigen Tierarzt. Dort wurde Rexi auch operiert und die Frakturen wurden mit Metallplatten und einem Pin verstärkt.

Die Frau wollte eigentlich ein Haus in einem Dorf kaufen und die beiden Hunde dort unterbringen.
So bat sie unsere Tierheimleiterin, dass Rexi und Raia vorübergehend im Tierheim in Schumen aufgenommen würden.
Zu dem Hauskauf kam es aber nicht und nun suchen wir nach einem liebevollen Zuhause für die beiden – auch einzeln.

Am 3. Juli wurde Rexi der Pin aus dem Oberschenkel operativ entfernt. Die Platte ist nach wie vor im Bein.
Rexis Bein wird nicht mehr vollständig ''gesund'' werden, er wird eine Behinderung zurückbehalten und zeitweise auf drei Beinchen durchs Leben hüpfen.
Umso mehr genießt er es, wenn er Streicheleinheiten bekommt.

Mit anderen Hunden versteht der liebe Rüde sich sehr gut und hat keine Probleme.
Er ist rundum ein toller Hund, der mit Sicherheit viel Liebe und Freude in seine zukünftige Familie bringen wird!

Rexi ist kastriert, gechipt und geimpft und könnte schon auf dem nächsten Transporter nach Deutschland kommen.
 

Vermittlung und Kontakt unter:
Grund zur Hoffnung e.V.

Verena Albert
Tel. 0176-20752489
info@grund-zur-hoffnung.org
www.grund-zur-hoffnung.org

Zurück