Merlin

Merlin ist am 9. Mai 2014 plötzlich nach kurzer schwerer Krankheit verstorben!
Für Merlins Familie ist es ein Schock und die Trauer ist gross.
Er hinterlässt eine riesen grosse Lücke.

 

Frauchen hat ein paar Starfotos von mir gemacht :-)))!

Auch von mir ein paar neue Bilder.
Ich bin sehr zufrieden und glücklich hier
und besonders, seit dem ich eine Kumpeline zum Spielen habe.
Wir ''Jungen'' laufen oft mit Herrchen am Fahrrad,
Frauchen macht dann mit den Alten die ''Rentnertour'' :-)!

 

Hier tobe ich mit Fine,

vorne ist Bijou zu sehen,
die kennt Ihr auch.
Bijou

Miro, (Oldie) Fine und hinten stehe ich.

Merlin spielt gerne mit Sachen, die man ordentlich ''totschütteln'' kann.
Sein Lieblingsteil ist ein alter Lappen...damit macht er immer so richtig Gas...fetz, fetz.
Heute morgen wollte er sich den Lappen, schnappen...so im Vorbeirennen...aber was war das???
Das ging ja gar nicht...denn das Ding war ganz anders als sonst...nämlich STEIFGEFROREN!!!
Den ungläubigen Blick hättet ihr mal sehen sollen.
Immer wieder versuchte er den Lappen zu schütteln, der allerdings unabänderlich steif blieb.
Er ist dann mit dem gefrorenen Teil 'ne Zeit lang rumgerannt,
als könnte er es nicht glauben und selbst, als er ihn ablegte, stubste er den Lappen noch einige Male mit der Nase an. :o))
Dies' Bild entstand, nach dem der Lappen, temperaturbedingt, wieder "lebte". Leute,
ihr könnt euch nicht vorstellen, wie erleichtert er war und Gas gab , ab ging es....!

Heute hat Frauchen ein neues Spielzeug mitgebracht,
Musste ich gleich ausprobieren

und auf dieses Foto ist Frauchen besonders stolz!!

Hallo Colliefreunde, nun für alle eine kleine Studio über meine Intelligenz;
naja, eben typisch Collie :-)))!
Frauchen hat im richtigen Moment die Kamera zur Hand gehabt!
Klickt einfach auf den Link, es dauert einen Moment,
dann auf Präsentation starten, die Bilder wechseln automatisch weiter!
https://fotoalbum.web.de/gast/pixelbox/Merlin_und_Frisbee

 

Merlin, Collierüde,  21 Monate!

Merlin bleibt in der Pflegefamilie!
 

Nach langer Überlegung sind wir zu dem Entschluss gekommen,
dass Merlin nun nach 8 Monaten in der Pflegefamilie bleibt.

Er hat mittlerweile durch die Hilfe seines Pflegefrauchens viel gelernt,
aber oft fällt er wieder in sein altes Verhaltensmuster der Angst und Panik zurück,
z.B. wenn sich irgendetwas verändert in seinem Umfeld oder im Tagesablauf.
Er wird noch Jahre brauchen, bis er annähernd wie ein normaler Hund leben kann.

 

Merlin wird nun vermittelt!

Er ist seit 4 Monaten in unserer Pflegestelle

und bekommt Bachblüten und homöopathische Mittel.
Wir suchen eine Familie mit einem vorhandenen Collie,

einer Hündin oder einem verträglichen Rüden.

Durch ein Erlebnis in der Welpenzeit hat er vor bestimmten Geräuschen Angst
und vor bestimmtem Situationen.
Er richtet sich sehr nach den anderen Hunden im Rudel,

dass gibt ihm Sicherheit.

Merlin läuft sehr gerne am Fahrrad mit,

das ist eine seiner Lieblingsbeschäftigungen

und Ballspiele aller Art.

Wenn Sie in einem Haus etwas abseits gelegen wohnen,

ohne Verkehrslärm und ständigen Umweltgeräuschen

und einen Collierüden suchen als Zweithund

und Sie kein Problem damit haben, dass Merlin an der Leine bleiben sollte,

dann rufen Sie mich an

und ich erzähle Ihnen mehr von Merlin.
Aber der vorhandene Collie sollte älter sein!

 

 


Liebe Colliefreunde,

darf ich mich vorstellen, mein Name ist Merlin

und ich bin auf der Suche nach einen neuem Zuhause.
Ich bin ein lieber Collie mit allen typischen Eigenschaften.

Ich bin sehr verschmust und streicheln lassen gehört zu meinen Lieblingsbeschäftigungen.

Ich gehorche gut und habe keinen Jagdtrieb.

Ich bin verträglich mit allen Hunden.

Ich kenne Kaninchen und Pferde.

Im Moment lerne ich, dass grosse Autos mir nichts tun.

Ich bin nicht der Mutigste und auf Grund schlechter Erfahrung als Welpe

hatte ich so meine Bedenken!

Aber ich habe in der Pflegestelle schon gelernt

und mir einiges von den 3 Hauscollies abgeschaut.

Ich mache täglich Fortschritte :-)!

Kinder liebe ich sehr, sie sollten im Schulalter sein.

Wir suchen ein ländliches Zuhause für mich,

es sollte nicht gerade eine Hauptstrasse am Haus vorbei gehen.

Ein eingezäunter Garten sollte vorhanden sein.

Als Einzelhund werde ich nicht vermittelt!

Ich möchte zu einer älteren Colliehündin vermittelt werden,

die mir Sicherheit gibt.

Oder auch zu einem älteren verträglichen Rüden.

Ich bin geimpft und gechipt und lebe in NRW.

Wenn Ihr mehr über mich erfahren möchtet, dann  unter 

 

Heidi Jostschulte

Zurück