Fundcollie Assya(Lassy)

 


 

ASSYA gestorben am 07.08.2017

 

Liebe Heidi,

am 12. August vor elf Jahren haben wir unsere Assya über Deine Vermittlungsseite bekommen.
Elf schöne, wilde und anstrengende Jahre durften wir mit diesem unzähmbaren Wirbelwind verbringen.
Am 7. August musste ich die schwere Entscheidung treffen, sie von ihrem Leiden zu erlösen.
Sie war am Ende ihrer Kräfte und die Nieren vergifteten langsam ihren Körper.
Assya hat ein stolzes Alter von über 15 Jahren erreicht aber man gewöhnt sich nie an den Abschied von einem geliebten Tier.
Jedes hinterlässt eine riesige Lücke, einen leeren Platz, fehlendes Leben im Haus.
Wir müssen es akzeptieren, so weh es auch tut.

Sie war immer eine gesunde vitale Hündin mit sehr viel Energie.
Nicht satt zu kriegen was Auslauf betrifft und hat ihr Leben jeden Tag in vollen Zügen genossen.
Und das gibt mir heute den Frieden.

Ich höre noch ihr auffordendes Bellen an die Raben auf den Bäumen,
die doch endlich losfliegen sollten damit sie ''hinterher fliegen'' konnte über die Wiesen des Dinkelbergs.
Sie kam dann mit hängender Zunge zurück und mit einem Blick der mir sagte:
ich wollte mich ja benehmen, aber es gab so viele andere Optionen!
Ja, so war sie, mein Mädchen: Wild und schön und freiheitsliebend.
Durch sie entdeckte ich den Zauber einer Hündin.
Dafür alleine bin ich ihr unendlich dankbar.
Sie hatte ein Rudel angeführt, wobei Respekt ihr oberstes Gebot war

und nicht von allen Rudelmitgliedern immer beachtet wurde.
Aber die beiden Colliemädchen respektierten sie von Anfang an und ich durfte erleben,
wie doch Hündinnen untereinander harmonisch leben können.
Sehr oft lagen sie zusammen bei der Chefin und leisteten ihr Gesellschaft.
Für mich auch ein wunderbares, friedvolles Bild, das mich immer sehr berührt hat.
Nun ist ihr Platz leer – und wird es auch bleiben. So haben wir es entschieden.
Assya wir vermissen Dich, aber Du wirst trotzdem immer bei uns sein.
Jetzt und immer.

In Liebe Karin und René mit Sandro, Echo, Greta und den Samtpfötchen

 

 Das Band des Vertrauens und der Bindung verfestigte sich stark in den letzten Jahren, deshalb nachfolgende Zeilen:

 

Der kleine Vogel spürte,

dass er sich nun auf eine Reise begeben musste.

Leise sprach er zu seinen Gefährten:

''LIEBE, niemals war ich ohne dich!''

''FREUNDSCHAFT, mit dir habe ich so vieles geteilt!''

''GEBORGENHEIT, bei dir habe ich mich so wohl gefühlt!''

Da machten sie sich bereit, ihn zu begleiten.

Hoch hinaus zog nun der kleine Vogel in das unbekannte Land

und war ganz ruhig.

Ganz ruhig und ohne Angst,

denn er war nicht allein.



Wir warten auf Frauchen...
Sandro, Assya und Luca!

Wann kommt sie endlich, damit wir spazieren gehen können!

Schaut mal, was ich für eine Schönheit geworden bin.
Wer hat denn gesagt, bei einem Collie wachsen die langen Haare nicht wieder???


 

Alle Plätze gerecht aufgeteilt :-)!!!
Für unsere Zweibeiner bleiben ja noch unsere Schlafkörbe :-)))!

Hallo, nun endlich Bilder von mir :-))
mir geht es seeeehr gut, das ist Karin, mein Frauchen!

Und mit Luca und Sandro verstehe ich mich super,

in der Umgebung lässt es sich toll spielen,

und meine Haare wachsen auch wieder.

 

Lassy in ihrem neuen Zuhause, müde und glücklich!!
Weitere Bilder folgen!

Diese Hündin wurde im TH Lassy getauft und mittlerweile kastriert.
Sie ist in ihr neues Zuhause nach Süddeutschland umgezogen!
Danke, liebe Karin!

Hallo, ich heisse jetzt Assya und habe 2 liebe Colliekumpel
und 2 liebe Zweibeiner.

Mir geht es sehr gut und wenn meine Haare erst mal wieder gewachsen sind,
bin ich eine richtig schöne Colliedame.

Ferienzeit - Aussetzzeit!

Colliehündin, ca. 2 Jahre!

Am 13.07.2006 wurde diese Collie Hündin
bei der Raststätte Wetterau (A5) gefunden.

 
Sie muss schon längere Zeit unterwegs gewesen sein,
da sie sehr viele Zecken hatte, ihr Fell verfilzt und sie ziemlich ausgehungert war.
Die Hündin war sehr ängstlich, so langsam taut sie auf.
Wer möchte dieser Colliehündin ein Zuhause geben?


 Information bitte an:

Tierschutzverein Butzbach u. Umg. e.V.
Tel: 06038-5538
E-Mail: tierheimbutzbach@gmx.de



 

Heidi Jostschulte

Zurück