Ayala

 

Ayala (ca. 8 Jahre) sitzt frierend in ihrem Auslauf und wartet auf ein

kleines Wunder...

Sie muss dringend ausreisen, denn sie hat kaum Fell und im Tierheim in Bulgarien ist es bitterkalt!

Ein Transporter fährt alle 4 Wochen! 

Unsere immer noch ängstliche und zurückhaltende Ayala lebt bereits seit mehr als drei Jahren im Tierheim in Schumen (Bulgarien).
Sie wurde ca. im August 2011 geboren, war aber bis vor einiger Zeit noch nicht zu Vermittlung freigeben, da sie einfach noch zu ängstlich war.

Nun ist sie zu unserem Notfall geworden, denn wir machen uns große Sorgen, dass sie den Winter vielleicht nicht überstehen wird.
 So wenig Fell wie Ayala hat, muss es schon jetzt unerträglich für sie sein.
Aber die kältesten Monate Januar und Februar stehen leider noch bevor...

Sie hat sich in den letzten Monaten ein bisschen mehr geöffnet und wir dürfen uns ihr nun nähern und sie erträgt es, wenn wir sie streicheln.
Entspannen kann sie dabei jedoch noch nicht so richtig, aber das kommt bestimmt, wenn sie endlich in einer anderen Umgebung lebt.

Wir können alles mit ihr machen, aber ihre Ängste sind noch recht groß.
Es tut uns so leid für sie, denn sie hat viel Potential und würde sich in der richtigen Familie,
die anfangs nichts von ihr erwartet darf, außer in Ruhe anzukommen, einleben können.

Ein souveräner Ersthund in der Familie, an dem sie sich orientieren kann, wäre sicherlich hilfreich.
Wir konnten jedoch beobachten, dass Ayala nicht unbedingt die Nähe zu den anderen Hunden sucht und sich lieber in eine Hütte zurückzieht, um dem Trubel zu entgehen. Möglicherweise braucht sie keine Artgenossen, dann aber auf jeden Fall Menschen mit Hundeverstand, viel Geduld und ohne große Erwartungshaltung, zumindest für den Anfang.

 

Wir kennen leider Ayalas Vorgeschichte nicht, aber Schönes kann sie nicht erlebt haben....

Ayala ist absolut sozialverträglich, wobei sie in der Hierarchie ganz weit unten steht.
Sie geht jedem Ärger aus dem Weg und zieht sich oft in eine Hundehütte zurück. Sie fühlt sich im Tierheim auch einfach gar nicht wohl.

Für Ayala suchen wir Menschen, die sich über die kleinsten Fortschritte freuen, egal, wie lange sie darauf warten müssen.
Die liebe Hündin hat es so verdient, endlich ein glückliches Leben zu leben und liebevoll umsorgt zu werden!

Ayala ist gechipt, geimpft, kastriert, fix und fertig für die Ausreise.

 

Weitere Infos unter: https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/hündinnen/ayala/

Wenn Sie Gefallen an der lieben Hündin gefunden haben, melden Sie sich bitte bei:

Grund zur Hoffnung e.V.
Gabi Flückiger  61184 Karben

Tel. 06039-938 938 oder 0175-88 67 881
Email: info@grund-zur-hoffnung.org

Wir sind dankbar für jedes unserer Tiere, das öffentlich geteilt wird.
Deswegen erteilen wir, Grund zur Hoffnung e.V., Datenfreigabe an alle -  mit Tierschutz befassten - Personen.
Unsere Hunde, Katzen, Notrufe und Aktionen dürfen sowohl per Email (an weitere Verteiler), per Flyer, per Facebook und auf weiteren Wegen digital geteilt werden.

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

 

Das Team von Grund zur Hoffnung


 

Zurück